Zurück zur Übersicht
Seite drucken

Wanderreise Portugal Küste

2 - 3

1wöchige Wanderreise auf dem Weitwanderweg Rota Vicentina an die Westküste Portugals

auf dem Fischerpfad bis zur Algarve

kombinierbar mit neuer 1wöchiger Wanderreise Sintra (ab 2024), individuelle Verlängerung in Lissabon und Faro möglich

Reisetermine

05.10. – 12.10.2024
26.10. – 02.11.2024
02.11. – 09.11.2024
08.03. – 15.03.2025
22.03. – 29.03.2025
05.04. – 12.04.2025
19.04. – 26.04.2025
27.09. – 04.10.2025
11.10. – 18.10.2025
25.10. – 01.11.2025
08.11. – 15.11.2025

Highlights

  • Wunderschöne Wanderungen an der Atlantikküste – mit Wind und Wellen im Einklang
  • Auf dem Weitwanderweg Rota Vicentina, im Naturpark mit Küstenvögeln und Störchen
  • Mit fantastischen Dünenlandschaften, Steilküsten, Sandstränden,
  • einsamen Buchten und einem besonderen Sternenhimmel
  • Übernachtung in wechselnden Unterkünften, mit Gepäcktransfer

Eine noch weitgehend unberührte Küste mit schroffen Klippen, faszinierenden Sanddünen und weiten Stränden erwartet uns auf dem Fischerpfad entlang der Küste der Region Alentejo.

Wir wandern auf dem Weitwanderweg Rota Vicentina von Porto Covo bis zum Beginn der Algarve – durch einen Naturpark mit wunderschöner Flora und atemberaubenden Küstenlandschaften.

Wir sehen Fischer, wie sie ihre besten Plätze an der Steilküste einnehmen. Und Weißstörche gibt es hier viele. Sie bauen sich ihre Nester am liebsten auf den zerklüfteten Felsen im Meer, was weltweit einzigartig ist. Vor allem im Frühjahr sind sie gut zu sehen.

Das tiefe Blau des Meeres, die goldgelben Strände sowie das Aroma der Pflanzen, Wildkräuter und Blumen und die frische Meeresluft begleiten
uns auf unseren Wanderungen. Im Frühjahr grünt und blüht alles, im Herbst ist ein warmes, goldenes Licht und auch in den Wintermonaten ist hier ein mildes Klima.

Unterwegs passieren wir kleine Fischerdörfer und in manchen Buchten lädt der Atlantik zum Baden ein. Wir genießen die besondere Atmosphäre im Alentejo, der bekannt ist für seine Ruhe und Zeit, aber auch für sein Essen und die Weinkultur. Wir lernen die einheimische Küche kennen und kommen in den Genuss der kulinarischen Besonderheiten der Region und seiner Weine.

Übernachten werden wir in kleinen, einfachen und privat geführten Gästehäusern oder Hotels. Die Wanderungen führen von Unterkunft zu Unterkunft, sodass es nur wenige Transfers während der Reise gibt. In Faro, der lebendigen Hauptstadt der Algarve, lassen wir unsere Reise ausklingen.

Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Strände
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Küste1
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Wanderweg
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Storchennester
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Storchnest
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Storch
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Praia da cerca nova
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo am Strand
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Steine am Strand
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Porto Covo 1
Wanderreise Portugal Küste Mühle Odemira
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Rota Vicentina
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Milfontes
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Bucht von Odeceixe
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Bucht1
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Bucht
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Cap Sardao
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Sonnenuntergang am Meer
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Strände Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Küste1 Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Wanderweg Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Storchennester Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Storchnest Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Storch Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Praia da cerca nova Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo am Strand Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Steine am Strand Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Porto Covo 1 Wanderreise Portugal Küste Mühle Odemira Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Rota Vicentina Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Milfontes Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Bucht von Odeceixe Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Bucht1 Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Bucht Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Cap Sardao Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Sonnenuntergang am Meer

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise ins Alentejo  

Wir holen Sie am Flughafen Lissabon ab und fahren nach Süden in den Alentejo zur ersten Unterkunft in Porto Covo (Fahrzeit ca. 2 Stunden). Schon auf der Fahrt sehen wir Korkeichen und Olivenbäume. Gemeinsames Abendessen mit Tourbesprechung in einem traditionellen Lokal. Herzlich willkommen!

2. Tag: Küstenwandern von Porto Covo nach Milfontes

Unsere erste Wanderung beginnt am Hauptplatz, führt durch das Dorf bis zum kleinen Fischerhafen und schon bald in die Klippenlandschaft. Anfangs direkt am Klippenrand, später vorbei an Dünen und Stränden gelangen wir durch kleine Buchten bis zum Strand der Ilha do Pessegueiro (Insel des Pfirsichbaums). Nach dem Mittag geht es an der Küste weiter und später auf einem breiteren Sandweg ins Landesinnere, um letztendlich wieder zum Meer und zu den Stränden zu gelangen. Der kommende Abschnitt bis Vila Nova de Milfontes bietet atemberaubende Ausblicke auf steinige Buchten und Felsformationen. Gehzeit ca. 7 Stunden zzgl. Pausen, ca. 19 km und ca. 200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

3. Tag: Küstenwandern nach Almograve

Wir wandern weiter südwärts. Der Fischerpfad verläuft auf der anderen Flussseite von Vila Nova de Milfontes und wir erwandern wieder die Klippenlandschaft. Felder und Wiesen wechseln sich ab mit mediterraner Klippen- und Dünenlandschaft, kleinen Buchten und bewirtschafteten Landstücken. Danach wandelt sich die Landschaft weiter – Felder mit hohen Gräsern zu leicht sumpfigen Gebieten und eine Dünenlandschaft, bis die Flussmündung bei Almograve sichtbar wird. Gehzeit ca. 5 Stunden zzgl. Pausen, ca. 15 km und 150 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

4. Tag: Küstenwandern nach Zambujeira – zu einem Leuchtturm & Storchennestern

Wir wandern von Almograve an der vielleicht abwechslungsreichsten Strecke des Fischerpfades an der beeindruckenden Küste. Entlang der herrlichen Strände, durch Dünen, Pinien- und Kiefernwäldchen und auf Klippenpfaden erwandern wir die Bucht „Lapa des Pombas” mit dem kleinen Fischerhafen Almograves und dem Dorf Cavaleiro, in dem sich einige Lokale und Geschäfte befinden. Das stark umwehte Cabo Sardão mit seinem hübschen Leuchtturm ist bekannt für die vielen brütenden Vogelarten. Gehzeit ca. 7 Stunden zzgl. Pausen, ca. 22 km und 200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

5. Tag:  Küstenwandern nach Odeceixe – zum südlichen Küstenpunkt des Alentejo

Von Zambujeira do Mar erwartet uns eine weitere Etappe mit landschaftlich vielfältigen Eindrücken. Dünenlandschaften, kleine Pinienwäldchen, mediterrane Macchia am Meer, Akazienwäldchen, Sümpfe mit hohen Gräsern im Landesinneren sowie Blicke auf wunderschönen Buchten, Strände und Felsvorsprünge. Vorbei am Feriengrundstück der Fadosängerin Amália Rodrigues, gelangen wir durch ein dicht bewachsenes Tal zum Strand „Praia da Amália“. Weiter geht es bis zur Flussmündung des Flusses Seixe, der an dem malerischen Strand von Odeceixe ins Meer fließt. Die Algarve ist damit erreicht. Die kommenden 2 Nächte übernachten wir in einer Pension in Odeiceixe, von der aus der Strand fußläufig erreichbar ist. Gehzeit ca. 6,5 Stunden zzgl. Pausen, ca. 18 km und 300 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

6. Tag:  Entspannen am Strand oder eine Rundwanderung um Odeceixe

Heute haben wir zwei Optionen – wer mag, verbringt den Tag ganz entspannt im Ort oder am wunderschönen Strand von Odeceixe. Alle anderen können mit unserem Reiseleiter eine letzte Wanderung in der Umgebung von Odeceixe unternehmen und die Landschaft nochmal aktiv
genießen bevor wir am nächsten Tag nach Faro fahren.

7. Tag: Weiterfahrt nach Faro und ein Stadtrundgang

Am Morgen werden wir mit einem Transfer nach Faro gefahren (ca. 1 Stunde). Dort stellen wir erst unser Gepäck in der Unterkunft ab und machen dann einen kleinen, etwa zweistündigen Stadtrundgang. Wir sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie der „Vila-Adentro“, der Kathedrale, dem Maurenviertel und dem Wahrzeichen Faros, dem Arco da Vila (Stadttor). Zurück am Hotel checken wir ein und haben noch etwas Zeit zur freien Verfügung, ehe am Abend das Abschiedsessen stattfindet.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Wir werden zum Flughafen Faro gefahren und fliegen zurück. Oder möchten Sie noch etwas bleiben? Sie können diese Reise auch mit der Wanderreise nach Sintra kombinieren oder individuell verlängern.

Termine & Preise

Teilnehmerzahl / ungefähre Gruppengröße

min. 6, max. 12 Teilnehmer

Reisetermine

Termine Dauer Preis pro Person Reise buchen Information
05.10.12.10.2024 8 Tage 1.260 Euro jetzt buchen

Warteliste ist möglich

26.10.02.11.2024 8 Tage 1.260 Euro jetzt buchen

Warteliste ist möglich

02.11.09.11.2024 8 Tage 1.260 Euro jetzt buchen

Nur noch wenige Plätze frei

08.03.15.03.2025 8 Tage Preise folgen
22.03.29.03.2025 8 Tage Preise folgen
05.04.12.04.2025 8 Tage Preise folgen
19.04.26.04.2025 8 Tage Preise folgen
27.09.04.10.2025 8 Tage Preise folgen
11.10.18.10.2025 8 Tage Preise folgen
25.10.01.11.2025 8 Tage Preise folgen
08.11.15.11.2025 8 Tage Preise folgen

Verfügbar

Nur noch wenige Plätze

Ausgebucht

Es gelten die aktuellen Einreisebestimmungen für Portugal:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/italien-node/italiensicherheit/211322

Reisedetails

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in kleinen Hotels und privat geführten Gästehäusern
  • im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • davon 1 Übernachtung in einem Stadthotel in Faro
  • 7 x Frühstück, 2 x Abendessen
  • 5 geführte Wanderungen und ein Stadtrundgang in Faro
  • Transfers im privaten Minibus oder in Taxis
  • Gruppentransfer ab Flughafen Lissabon und an Flughafen Faro
  • Gepäcktransfer zwischen den Unterkünften (1 Gepäckstück pro Person)
  • Deutschsprachige Wanderreiseleitung ab Porto Covo / an Faro

Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten

  • Flug nach Lissabon / zurück ab Faro
  • Einzelzimmer-Zuschlag 190 Euro
  • City-Tax in Faro: 1,50 Euro pro Person und Nacht
    (vor Ort ans Hotel zu zahlen, in der Hauptsaison vom 01.03. – 31.10.)
  • Nicht genannte Verpflegungsleistungen
  • Wir empfehlen eine Reiserücktritts- und Reisekrankenversicherung.

Die bei Ihrem Flug entstehenden CO²-Emissionen kompensieren wir für freiwillig als Spende an atmosfair und unterstützen damit Klimaschutzprojekte.

Weitere Informationen: www.sento-wanderreisen.de/sanftes-reisen

Veranstalter: Diese Reise vermitteln wir und wird von einem langjährigen Partnerveranstalter durchgeführt. Für die Buchung und Durchführung der Reise gelten die AGB dieses Veranstalters, welche wir Ihnen zusenden.

Unterkunft und Verpflegung

Wir übernachten in kleinen, einfach und privat geführten Unterkünften. Es sind Gästehäuser und Hotels. Morgens genießen wir ein gemeinsames Frühstück und abends gehen wir in Restaurants essen. Das Begrüßungs- und Abschlussabendessen ist inklusive).

Hier eine Auswahl der möglichen Unterkünfte
(diese können je Reisetermin etwas variieren, deshalb Änderungen vorbehalten):

1 Nacht in Porto Covo: im Porto Covo Hotel www.hotelportocovo.com
1 Nacht in Milfontes: im Sol da Vila www.soldavila.com
1 Nacht in Almograve: in den Vicentina Rooms by Casas do Alentejo
1 Nacht in Zambujeira: im Monte Dona Maria www.montedonamaria.pt/montedm/
2 Nächte in Odeceixe: in der Pensão Luar
1 Nacht in Faro: im Hotel Sol Algarve www.hotelsolalgarve.com/en/

Charakter der Wanderungen und Anforderungen

Wir unternehmen mittelschwere Wanderungen auf abwechslungsreichen Wegen, die eine Kondition für bis zu 5 – 7 Stunden reine Gehzeit und ca. 300 Höhenmeter im Auf- und Abstieg voraussetzen (bis zu 15 – 22 km). Trittsicherheit ist erforderlich und teilweise führen die Wegabschnitte durch losen Sand.

Die Landschaft ist leicht hügelig und die Auf- und Abstiege verteilen sich über den gesamten Tag: ein traumhaftes Wandern am Meer und an den Klippen mit leichtem Tagesrucksack. Das Hauptgepäck wird zwischen den Unterkünften transportiert. Diese Reise ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

2 – 3

Reiseleiter/in

Ray Hartung ist als Bergsteiger seit mehr als 30 Jahren in den verschiedensten Gebirgen der Welt unterwegs und er kennt Portugal und seine Inseln sehr gut.

Er ist ein erfahrener Reiseleiter und ehemaliger Vizepräsident der Deutsch-Portugiesischen Gesellschaft e.V.  Dadurch und auch durch viele persönliche Kontakte hat er eine ganz besondere Beziehung zu Portugal.

Berthold König ist seit 2021 auf dem portugiesischen Festland als Reiseleiter aktiv.

Auf Madeira verbringt er die meiste Zeit im Jahr und führt dort als ausgebildeter Bergführer (Guia de Montanha) mit viel Freude und seiner sehr aufgeschlossenen Art Reisegruppen über die Insel.

Andrea Schmid wohnt seit 1989 in der West-Algarve. Ihr Studium der portugiesischen Sprache führte sie letztendlich in den Südwesten Portugals, wo sie mit ihrer Familie lebt.

Da sie gerne in der Natur unterwegs ist, ist es naheliegend, dass sie ihren Gästen alles was diese Gegend zu bieten hat, nahebringen möchte: die Mentalität und Kultur ihrer Bewohner, vor allem aber die für viele Menschen noch unbekannten atemberaubenden Landschaften am Südwestende Europas.

Anreise

Karte anzeigen
Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Mehr erfahren

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug. Wenn Sie diesen selber buchen möchten, beachten Sie bitte die Zeiten des Sammeltransfers ab Flughafen Lissabon.

Bitte buchen Sie Ihre Flüge für den Anreisetag mit Ankunft bis 16.30 Uhr. Für den Abreisetag organisieren wir individuelle Transfers zum Flughafen Faro.

Zurück zur Übersicht
Seite drucken