In der schönen Jachenau wandern

1wöchige Wanderreise nach Bayern
in die schöne Jachenau beim Walchensee

Individuelle Verlängerung möglich
Reisepreis 750,00 Euro

01.08. – 08.08.2020Schwierigkeitsgrad 2

 


Highlights

  • Wunderschöne Wanderungen zu Almen und Gipfeln mit weiten Ausblicken auf die bayerischen Voralpen und das Karwendel- und Wettersteingebirge
  • Wanderung zum Walchensee mit Bademöglichkeit
  • Einheimische treffen – auf einem Rundgang durch das Dorf und Tal,
    auf einem Bauernhof mit Käserei und bei einer Kräuterführung
  • Übernachtung in einem Hotel mit schöner Atmosphäre

Die Jachenau ist ein Tal mit besonderer, unverwechselbarer Atmosphäre. Sie liegt in den bayerischen Voralpen – nur wenige Kilometer vom Walchensee entfernt. Die Alpen sind ganz nah und von unseren Wanderungen haben wir Aussichten auf das Karwendelgebirge und auch das Wettersteinmassiv mit der Zugspitze.

Wir wandern zu Almen und auf die Berge der Jachenau mit fantastischen Ausblicken. Es geht auf schönen Wegen über Wiesen, auf Waldpfaden und Forstwegen. Oft begleitet uns das Wasser – wir wandern entlang von Bächen, Flüssen und auch einen Wasserfall können wir uns anschauen.

Hier in der Jachenau erleben wir den Einklang von Natur und bayrischer Kultur, hier stehen noch viele alte, schön bemalte Bauernhäuser. Die Natur ist hier das Erlebnis, die Stille und Ursprünglichkeit und die waldreichen Berge.

Und wir treffen Einheimische, die uns einen Einblick geben: Wir besuchen einen Bauern auf seinem Hof, der einer der ältesten der Jachenau ist. In seiner Hofkäserei schauen wir zu wie sie ihren Käse herstellen und probieren ihn. Interessante und spannende Geschichten zur Jachenau erfahren wir auch bei einem geführten Rundgang durch das Dorf und das Tal, geführt von einem Einheimischen. Eine Kräuterführung rundet unser Programm ab.

Es ist eine entspannte und doch aktive Sommerreise in kleiner Gruppe, mit Übernachtung in einem schönen und persönlich geführten Hotel.

Jachenau wandern - an einer Alm - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - an einer Alm - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - an einer Alm - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - an einer Alm - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - an einer Alm - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Staffelalm - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Staffelalm - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Staffelalm - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Staffelalm - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Staffelalm - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Staffelalm - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Blick auf Benediktenwand - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Blick auf Benediktenwand - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Ausblick bayrische Voralpen - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Lainlalm beim Wasserfall - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - der Fluss Jachen - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - im Tal - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - im Tal - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - im Wald - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Jachen bei Lainlalm - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Bach im Wald - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Bach im Wald - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Lainlalm Einkehr - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Lainlalm Einkehr - Sento Wanderreisen
Jachenau wandern - Hotel im Sonnental - Sento Wanderreisen

Reiseverlauf  

1. Tag: Anreise in die Jachenau

Individuelle Anreise bis 18:00 Uhr zum Hotel im Sonnental, das direkt im Dorf Jachenau liegt. Herzlich willkommen!

2. Tag: Wanderung durch das Tal mit Geschichten und eine Kräuterführung

Wir starten mit einem kleinen Rundgang durch das Dorf, mit seinen alten Höfen und der Kirche und wandern weiter durch das Tal. Begleiten wird uns ein Kenner der Jachenauer Geschichte, der uns viel Interessantes rund um das Leben im Tal erzählen wird. Unterwegs haben wir die Möglichkeit zum Mittagessen einzukehren (fakultativ).

Am frühen Nachmittag bekommen wir eine Kräuterführung von einer Ärztin, die sich sehr gut in der Kräuterkunde auskennt. Mit dem Bus fahren wir zur Unterkunft zurück. Gehzeit ca. 2 – 3 Stunden zzgl. Pausen.

3. Tag: Wanderung zur Staffelalm beim Rabenkopf

Wir wandern entlang des klaren Wassers der Kleinen und Großen Laine hinauf zur Staffelalm beim Rabenkopf. Die Alm hat eine besonders schöne Lage mit einem fantastischen Rundumblick und lädt mit leckeren Brotzeiten und Kuchen zur Mittagseinkehr ein (fakultativ). Bekannt geworden ist sie durch den Maler Franz Marc, der hier mehrere Sommer verbrachte und sich von der Landschaft inspirieren ließ. Zwei seiner Fresken wurden später an den Wänden entdeckt und freigelegt. Zurück wandern wir auf einem schönen Steig zur Achala-Alm und wieder hinab, wo sich ein Abstecher zum Wasserfall anbietet. Gehzeit ca. 6 Stunden zzgl. Pausen, ca. 600 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

4. Tag: Wanderung zum Walchensee & Besuch eines Hofes mit Käserei

Wir besuchen einen Hof, der zu den ältesten Gebäuden in der Jachenau gehört und seit vielen Generationen im Familienbesitz ist. Vor gut 20 Jahren haben sie angefangen ihren eigenen Käse herzustellen, mit Milch aus dem Tal. Wir schauen beim Käsen zu und probieren ihn. Danach wandern wir weiter zum Walchensee, der einer der größten und tiefsten Alpenseen Bayerns ist. Wir machen am See eine Rast und können in einer der kleinen Buchten schwimmen gehen und auch noch ein Stück am Ufer entlang gehen, bevor wir durch Wald und über Wiesen zurückwandern. Gehzeit ca. 3 Stunden zzgl. Pausen., ca. 100 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

5. Tag: Wanderung auf den Staffel

Wir wandern durch das Tal, entlang des Flusses und kommen an einigen der alten Bauernhöfe vorbei. Auf schattigen schönen Waldwegen geht es dann bergauf. Vom Gipfel haben wir eine weite Aussicht auf das Tal mit seinen Dörfchen und umliegenden Bergen, aber auch die Isar ist zu sehen und das Karwendelgebirge. Auf unserem Rückweg haben wir die Möglichkeit in einem Café einzukehren (fakultativ) bevor wir durch das Tal zu unserer Unterkunft zurückwandern. Gehzeit ca. 5 Stunden zzgl. Pausen, 800 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

6. Tag: Ein Tag zur freien Verfügung

Möchten Sie noch einmal zum Walchensee wandern und schwimmen gehen, oder an der Isar entlang nach Lenggries spazieren? Auch ein Ausflug ins beschauliche Bad Tölz an der Isar bietet sich an. Wir geben Ihnen Tipps und Infos oder wir unternehmen gemeinsam etwas. Ein entspannter Tag in schöner Umgebung erwartet uns.

7. Tag: Wanderung zum Hirschhörnlkopf

Der Gipfel des Hirschhörnlkopfes bietet eine grandiose Aussicht – nicht nur auf das Karwendel- und Wettersteingebirge mit der Zugspitze. Sondern auch auf den Walchensee, der kristallblau oder smaragdgrün leuchtet, je nach Licht und Sonneneinstrahlung, und malerisch in der Landschaft liegt. Wir wandern auf Forstwegen und schmalen Pfaden, durch Wald, Wiesen und am Bach entlang auf diesen schönen Aussichtsgipfel. Eine schöne Abschlusstour unserer Wanderwoche. Gehzeit 4 – 5 Stunden zzgl. Pausen, ca. 750 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

8. Tag: Abreise

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück verabschieden wir uns. Individuelle Heimreise.


Gruppengröße / ungefähre Teilnehmerzahl

min. 4, max. 10 Teilnehmer

Reisetermin 

01.08. – 08.08.2020

Reisepreis

750,00 Euro          Zur Reiseanmeldung

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Hotel im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • 7 Frühstücke, ein Schaukäsen mit Käseverkostung
  • Führung durch das Dorf und eine Kräuterführung
  • Geführte Wanderungen laut Programm
  • Fahrten mit dem öffentlichen Bus
  • Qualifizierte Sento-Wanderreiseleitung

Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten

  • An- und Abreise
  • Einzelzimmer-Zuschlag 35,00 Euro pro Person (nur 2 Zimmer verfügbar)
  • Einzelzimmer-Zuschlag 175,00 Euro für Doppelzimmer zur Einzelnutzung
  • Nicht genannte Verpflegungsleistungen
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritts- und Reisekrankenversicherung.

Unterkunft und Verpflegung

Wir übernachten im Hotel im Sonnental im Dorf Jachenau. Die 14 hellen Zimmer sind in einem schlichten Design geschmackvoll mit viel Holz eingerichtet und verfügen über eine Dusche/WC, Fön und einen Fernseher. Morgens werden wir mit einem guten Frühstück verwöhnt und nachmittags können wir im hauseigenen Café-Bistro auf der Terrasse sitzen und einen Kaffee trinken und Kuchen essen (fakultativ).

Abends essen wir bei uns im Hotel-Bistro zu Abend oder gehen im Gasthof Jachenau essen, der nur wenige Meter entfernt ist. Die Abendessen sind nicht in den Leistungen inkludiert. Der Jachenauer Dorfladen ist direkt gegenüber vom Hotel und hier können wir uns für unsere Brotzeiten beim Wandern etwas einkaufen.

Weitere Informationen zum Hotel:
www.hotel-im-sonnental.de


Charakter der Wanderungen und Anforderungen

Wir unternehmen leichte und mittelschwere Wanderungen auf Forstwegen und schmalen Pfaden, die Trittsicherheit voraussetzen sowie eine Kondition für 3 bis 6 Stunden reine Gehzeit und Auf- und Abstiege von bis zu 800 Höhenmetern.

Anreise

Wir empfehlen die Anreise mit der Bahn bis München und dann weiter mit der BOB / Bayerischen Oberlandbahn bis zum Bahnhof Lenggries. Von dort fährt der RVO-Bus 9595 in die Jachenau, direkt bis zu unserer Unterkunft (Haltestelle Jachenau Post). Weitere Informationen finden Sie auch unter www.bahn.de und www.rvo-bus.de. Gerne beraten wir Sie zur Anreise.