Wandern Algarve & Alentejo individuell

Wandern an der Algarve und im Alentejo – individuelle
Wanderreise auf dem Weitwanderweg Rota Vicentina
mit Gepäcktransfer

Rota Vicentina Variante 4 — Algarve & Alentejo

Empfohlene / Beste Reisezeit:
April, Mai, Juni, September, Oktober

Individuelle Reisetermine und Reisedauer
ab 2 Personen buchbar


Highlights

  • Wanderungen entlang der Küste zu Fischerdörfern und Störchen
  • Atemberaubende, abwechslungsreiche Küste mit Dünen, Macchia und Klippen
  • Übernachtung in wunderschönen Unterkünften und Gepäcktransfer
  • Ruhe und Zeit und ein besonderer Sternenhimmel

Eine noch weitgehend unberührte Küste mit schroffen Klippen, Sanddünen und weiten Stränden erwartet Sie auf dem Fischerpfad entlang der Westküste der Region Alentejo und Algarve. Sie wandern auf schönen Pfaden des Weitwanderweges „Rota Vicentina“, der durch einen Naturpark führt.

Ihr Ziel ist das wind- und sagenumwobenen Kap de São Vicente bei Sagres. Hier am Kap endet Europa und das Meer beginnt – ein weiter, rauer Atlantik, der die steile Felsspitze mit dem Leuchtturm umtost.

Sie sehen Fischer, wie sie ihre besten Plätze an der Steilküste einnehmen. Und  Weißstörche gibt es hier viele. Sie bauen sich ihre Nester am liebsten auf den zerklüfteten Felsen im Meer, was weltweit einzigartig ist. Besonders im Frühjahr können Sie die Störche gut beobachten, wenn sie in ihren Nestern brüten. Das tiefe Blau des Meeres, die goldgelben Strände und die Flussmündungen sowie das Aroma der Pflanzen und Blumen und die frische Meeresluft begleiten Sie auf Ihren Wanderungen.

Dazu die kleinen Orte wie Porto Covo, Odeceixe mit seinen schönen Altstadtgassen und der auf dem Hügel thronenden Windmühle, Aljezur mit seiner maurischen Geschichte und einer Burgruine, Rogil mit seinen Süßkartoffeln und kulinarischen Spezialitäten und das lauschige Vila do Bispo im Süden.

Sie übernachten in schönen, ruhig gelegenen Landhäusern mit persönlicher Atmosphäre. In Sagres sind Sie in einem stilvollen Hotel mit weitem Ausblick über das Meer, das ganz nah an einem schönen Strand liegt und oberhalb vom Hafen. Abends werden Sie in den Unterkünften vorzüglich bekocht und in Sagres gehen Sie in Restaurants essen und genießen die gute, regionale Küche mit Fisch.


Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Küste 1
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Küste 1
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Küste 1
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Burg von Aljezur
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Burg von Aljezur
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Burg von Aljezur
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Burg von Aljezur
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Burg von Aljezur
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Burg von Aljezur
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Burg von Aljezur
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Burg von Aljezur
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Burg von Aljezur
Sento Wanderreisen - Portugal Alentejo Burg von Aljezur
Wandern Algarve - Vegetation - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Praia do Telheiro - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Praia do Telheiro 1- Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Küste Felsformationen - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Rota Vicentina Wanderweg - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Küste - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Küste bei Odeceixe - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Felsküste - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Küste bei Odeceixe Panorama - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Carrapateira Praia do Amado - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Buchten mit Felsen - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Aussichtsplatform - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Felsen und Gesteine - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Carrapateira Rundweg Hinterland - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Vilarinha Tal Farm - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Casa Fajara Pool - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Casa Vicentina - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Casa Vicentina Pool - Sento Wanderreisen
Wandern Algarve - Hotel Memmo Hafen - Sento Wanderreisen

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise ins Alentejo

Sie fliegen nach Lissabon oder Faro und fahren ins Alentejo zu Ihrer ersten Unterkunft bei Milfontes für 4 Nächte, die von Wiesen und Korkeichen umgeben ist und eine wunderschöne, ruhige Atmosphäre hat. Herzlich willkommen!

2. Tag: Küstenwandern mit Besuch Porto Covos

Auf ihrer ersten Wanderung fahren wir Sie an die Küste, in den pittoresken Küstenort Porto Covo. Nach einem Bummel durch den Ort starten Sie Ihre Wanderung auf der Rota Vicentina. Sie wandern an den Stränden und oberhalb mit wunderschönen Aussichten und biegen dann ins Landesinnere ab, um bis zu Ihrer Unterkunft zu gelangen (zwei Wegvarianten).

Sie haben die Möglichkeit unterwegs in einem kleinen Restaurant einzukehren. Gehzeit ca. 4 Stunden, 11 – 14 km und ca. 200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

3. Tag: Küstenwandern nach Vila Nova de Milfontes

Sie wandern von Ihrer Unterkunft an die Küste und weiter gen Süden – oberhalb von Buchten und Klippen, durch Sand und Macchia und begegnen vereinzelt Fischern und Surfern. Eine wunderschöne Etappe!

Wir empfehlen unterwegs ein Picknick zu machen, um die herrliche Landschaft zu genießen, Sie haben aber auch die Möglichkeit beim Fischerhafen in Milfontes einzukehren. In Milfontes werden Sie abgeholt und zurück zu Ihrer Unterkunft gebracht. Gehzeit ca. 4 Stunden, ca. 12 km und ca. 200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

4. Tag: Küstenwandern nach Almograve

Sie starten Ihre heutige Wanderung in Milfontes, am Südufer des wunderschönen Flusses Mira. Sie wandern entlang der Küste durch eine faszinierende Klippenlandschaft, die immer wieder neue Ausblicke enthüllt.

Wir empfehlen unterwegs ein Picknick zu machen. In Almograve holen wir Sie wieder ab. Gehzeit ca. 5 Stunden, ca. 15 Km und 250 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

5. Tag: Küstenwandern zu einem Leuchtturm und Storchennestern

Sie wandern von Almograve oberhalb der Klippen zum Leuchtturm am Kap Sardão. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit Storchennester zu sehen, mit etwas Glück die Störche selbst, vor allem im Frühjahr. Sie thronen auf Felsvorsprüngen und fliegen über die Küste, was ein wunderschöner Anblick ist. Sie wandern bis Entrada do Barca. Dort werden Sie abgeholt und zu Ihrer nächsten Unterkunft nach Brejao gebracht (für 2 Nächte). Gehzeit ca. 5 Stunden, ca. 16 km und ca. 250 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

6. Tag: Küstenwandern zum südlichsten Küstenpunkt des Alentejo

Heute unternehmen Sie eine Wanderung zum südlichsten Punkt des Alentejo und genießen noch einmal ausgiebig das Meer. Sanddünen, Klippen und wunderschöne Ausblicke erwarten Sie auf Ihrem Weg nach Odeceixe. Dort holen wir Sie wieder ab. Gehzeit ca. 5 Stunden und ca. 400 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

7. Tag: Küstenwandern nach Aljezur an der Algarve

Sie werden nach Rogil gefahren, das schon zur Algarve gehört. Rogil ist bekannt für seine Süßkartoffeln. Probieren können Sie diese in dem Café mit kleinem Museum und in der Traditionsbäckerei mit Café. Ob herzhaft oder süß, beide Varianten sind köstlich! Durchs Hinterland wandern Sie bis ans Meer und zum Dünenstrand mit Flussmündung, dem beeindruckenden Amoreira-Strand mit weitem Blick über die Küste der Algarve. Sie erreichen Aljezur, wo Sie durch die Altstadt hoch zur Burg schlendern können und den Ausblick genießen. Hier waren die Mauren jahrhundertelang präsent. Sie werden in Aljezur abgeholt und zu Ihrer nächsten Unterkunft bei Carrapateira gefahren (für 3 Nächte). Gehzeit ca. 4,5 Stunden, 14 km und ca. 100 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

8. Tag: Ein Tag zur freien Verfügung
(kann auch mit Tag 9 getauscht werden)

Sie haben mehrere Möglichkeiten für diesen Tag: Genießen Sie die schöne Unterkunft mit dem Pool, gehen Sie im Dorf einen Kaffee trinken oder zum Strand Amado. Sie können auch das Museum über die Fischerei in Carrapateira besuchen. Wenn Sie wandern möchten gibt es verschiedene Rundwanderungen: direkt von Ihrer Unterkunft ins Dorf und weiter in die umliegenden grünen Hügel. Sie haben am Anfang und Ende Panoramaausblicke auf die Küste mit den Stränden von Carrapateira und der gesamten Umgebung bis zum Monchique-Gebirge. Gehzeit ca. 4 – 4,5 Stunden, 14 km und ca. 250 Höhenmeter im Auf- und Abstieg. Oder Sie wandern ab dem nahe gelegenen Dorf Bordeira (fakultativ – kurzer Taxitransfer erforderlich). Gehzeit der ca. 4 Stunden, 13,5 km und 170 Höhenmeter im Aufstieg.

9. Tag: Rundwanderung an die Küste von Carrapateira

Sie wandern zum Meer und haben einen fantastischen Ausblick auf die Küste mit den Felsklippen soweit das Auge reicht – im Norden bis zur Bucht von Arrifana und nach Süden bis zum Cap Sao Vicente. Sie wandern zwischen den langen Sandstränden Bordeira und Amado auf einem breiten Weg oberhalb des Meeres mit vielen Aussichtspunkten an den Klippen, die über Holzstege und Plattformen erreicht werden.

Oberhalb vom Strand Amado liegt ein Fischrestaurant, von wo aus Sie einen wunderschönen Blick auf die Küste haben. Dann biegt der Wanderweg wieder ins Landesinnere ab, ins Dorf und zu Ihrer Unterkunft. Gehzeit ca. 3 – 4 Stunden, 11 km und ca. 100 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

10. Tag: Küstenwandern zum Kap de Sao Vicente, dem südwestlichsten Punkt Europas

Sie werden weiter südlich zum Dorf Vila do Bispo gefahren, wo Sie in der Altstadt durch die Gassen schlendern können. Hier startet Ihre Wanderung zu einer abwechslungsreichen Klippenlandschaft. Sie wandern über Wiesen und Felder zur Dünenregion. An der Küste haben Sie eine wunderschöne Sicht auf die Klippen mit den unterschiedlichen Gesteinen und Formationen.

Von weitem sehen Sie schon den Leuchtturm vom Kap Sao Vicente, benannt nach dem Schutzpatron der Seefahrer. Den Römern galt das Kap als Sitz der Götter und auch den Mauren war der Ort heilig. Hier werden Sie abgeholt und zu Ihrem nächsten Quartier in Sagres gefahren (für 2 Nächte). Gehzeit ca. 4 – 5 Stunden, 14 km und ca. 100 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

11. Tag: Wanderung von Sagres entlang der Felsküste der Algarve

Sie wandern direkt von Ihrem Hotel ein paar Meter zum Sandstrand Martinhal und weiter entlang der Küste der nun beginnenden Felsalgarve. Auf schönen Wegen geht es hoch zu Klippen und wieder hinunter zum nächsten Strand. So passieren Sie mehrere Buchten, die sich auch zum Baden eignen. Das Wasser ist hier wärmer und etwas geschützter als auf der westlichen Atlantikseite und die Buchten sehr idyllisch gelegen. Sie wandern soweit Sie möchten, zum Beispiel bis zur Praia do Zarvial. Auf gleichem Wege wandern Sie zurück. Gehzeit ca. 2-3 Stunden, 8 – 9 km und ca. 150 – 200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

12. Tag: Abreise oder Verlängerung

Es heißt Abschied nehmen. Für die Rückfahrt organisieren wir Ihnen gerne einen Transfer zum Flughafen oder zum Bahnhof Lagos, von wo aus Sie mit dem Zug nach Faro fahren können. Oder möchten Sie ein paar Tage länger in Ihrem Hotel bleiben? Gerne fragen wir das für Sie an.


Teilnehmerzahl / ungefähre Gruppengröße

ab 2 Personen / individuelle Gruppengröße

Empfohlene / Beste Reisezeit

Wir empfehlen April, Mai, Juni, September und Oktober.

Reisepreis

ab 1.317,00 Euro
(Preis saisonabhängig)

Zur Reiseanmeldung

Möchten Sie einen weiteren Tag zur freien Verfügung während der Reise einplanen
oder in Sagres verlängern? Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihre Wunsch-Aufenthaltsdauer. Die Preise variieren je nach Saison und Aufenthaltsdauer.

Leistungen

  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC, in 4 verschiedenen Unterkünften
  • Frühstück und 9 Abendessen in Ihren Unterkünften mit mehrgängigen Menüs
  • Transfers von/zu den Wandereinstiegen
  • Gepäcktransfer zwischen den Unterkünften
  • Wanderkarte der Rota Vicentina (1:55.000)
  • Wanderbeschreibungen der Rota Vicentina

Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten

  • An- und Abreise – wir buchen Ihnen gerne Ihre Flüge, geben Ihnen Informationen
    für Ihre An- und Abreise und buchen Ihnen auf Wunsch Transfers vom Flughafen
  • Einzelzimmer-Zuschlag saisonabhängiger Preis (Doppelzimmer zur Einzelnutzung)
  • Lunch-Pakete können Sie bei Ihren Unterkünften bestellen

Wir empfehlen den Abschluß einer Reiserücktritts- und Reisekrankenversicherung.


Wir bieten den Weitwanderweg Rota Vicentina mit verschiedenen Strecken an. Schauen Sie sich auch die anderen Varianten an – wir beraten Sie gerne dazu.

Rota Vicentina Variante 1 – Alentejo Küste

Rota Vicentina Variante 2 — Alentejo Küste & Hinterland

Rota Vicentina Variante 3 — Algarve


Charakter der Wanderungen und Anforderungen

Die Wanderungen sind leicht bis mittelschwer, auf breiten Wegen und oft
kleinen Dünenpfaden, die eine Kondition für bis zu 4 – 5 Stunden reine Gehzeit und ca. 200 – 400 Höhenmeter im Auf- und Abstieg voraussetzen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich. Die Landschaft ist leicht hügelig und die Auf- und Abstiege verteilen sich über den gesamten Tag: ein traumhaftes Wandern an der Küste. Ihr Gepäck wird zu den jeweiligen Unterkünften gebracht, so dass Sie mit leichtem Tagesgepäck wandern können.


Unterkunft und Verpflegung

Sie übernachten in persönlich geführten, wunderschön gelegenen kleinen Unterkünften, in Sagres in einem größeren, aber schönen Hotel in exklusiver Lage. Für mittags haben Sie zum Teil Gelegenheit einzukehren, oder Sie bestellen sich ein Lunchpaket in Ihrer Unterkunft.

1. Unterkunft — Landgut mit 15 Zimmern — für 4 Nächte

Diese wunderschöne Pension liegt zwischen Porto Covo und Vila Nova de Milfontes, umgeben von einer weitläufigen Landschaft und Feldern. Der Blick reicht hinab zu einem Korkeichenwald und in die andere Richtung hinauf bis zur natürlichen Grenze, dem Cercal-Gebirge. Das Landgut befindet sich inmitten eines Naturschutzgebiets und ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihre Wanderungen und Ausflüge. Sie können sich auch ein Fahrrad gegen eine kleine Gebühr ausleihen. Bis zum Meer sind es nur wenige Kilometer und abends können Sie den hier besonderen Sternenhimmel bewundern.

Die Zimmer sind schlicht und geschmackvoll eingerichtet, ganz hell und mit schönen Details. Es gibt eine Lounge mit kleiner Bar, einem Wohnzimmer und weitere überdachte Sitzmöglichkeiten. Morgens haben Sie ein umfangreiches Frühstücksbuffet und abends werden Sie mit mehreren Gängen vorzüglich bekocht.

Weitere Informationen zur Unterkunft: www.tresmarias.pt

2. Unterkunft – Landgut mit 7 Zimmern und Pool — für 2 Nächte

Diese Pension liegt in der Nähe des kleinen Ortes Brejao, nur wenige Kilometer vom Meer und vonOdeceixe entfernt. Die Häuser gruppieren sich um eine Wiese mit kleinem Pool, es gibt ein Wohnzimmer und draußen schöne Sitzmöglichkeiten. Die Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet .

Weitere Informationen zur Unterkunft: www.cercadosul.com

3. Unterkunft in Carrapateira– Landgut mit 12 Zimmern und Pool — für 3 Nächte

Das Landgut Casa Fajara liegt wunderschön und ruhig am Ortsrand von Carrapateira. Von den individuell und liebevoll eingerichteten Zimmern mit Balkon oder Terrasse haben Sie einen weiten Ausblick auf die umliegende Landschaft von Wiesen und bewaldeten Hügeln.

Es gibt auf der Terrasse und am kleinen Pool mehrere Sitzmöglichkeiten und auch das Frühstück kann auf der Terrasse eingenommen werden. Es gibt zwei schöne, gemütliche Wohnzimmer als Aufenthaltsraum und einen Speiseraum, wo Sie abends ein mehrgängiges Menü serviert bekommen. Das Ortszentrum ist in 10-15 Gehminuten erreichbar. Dort gibt es am Dorfplatz mehrere Cafés, einen kleinen Supermarkt und ein Museum zur Fischerei in Carrapateira.

Weitere Informationen: www.casafajara.com

4. Unterkunft in Sagres – 4-Sterne-Hotel direkt am Meer und mit Pool — für 2 Nächte

Das stilvolle Hotel Memmo Baleeira liegt auf einer kleinen Halbinsel am Rande des Zentrums von Sagres in exklusiver lage. Es bietet einen weiten Ausblick auf die südliche Algarve mit der Felsküste, auf den nur wenige Meter entfernten Strand Praia do Martinhal und auf den Hafen von Sagres, der unterhalb vom Hotel liegt.

In wenigen Gehminuten erreichen Sie Cafés, Restaurants und Geschäfte. Die Zimmer sind hell und schön eingerichtet und haben einen kleinen Balkon oder eine Terrasse (je nach Zimmerkategorie). Es gibt einen Pool mit Liegen und Blick auf das Meer sowie ein SPA mit Pool und Sauna. Morgens genießen Sie das umfangreiche Frühstück und abends können Sie entweder im Restaurant mit Bar à la carte essen oder in eines der Restaurants in der Nähe essen gehen (fakultativ).

Weitere Informationen: www.memmohotels.com/baleeira/de/Home.html

An – und Abreise

Wir empfehlen einen Flug Faro an der Algarve. Für den Hinflug wäre auch Lissabon gut. Von Faro und Lissabon können Sie mit Bus und Bahn fahren. Gerne buchen wir Ihnen auch einen Transfer vom Flughafen zumHotel. Wir senden Ihnen gerne weitere Informationen zu Ihrer Anreise zu und beraten Sie.